New York

Donnerstag, 25. April 2013     ♥  4 Kommentare
Hallo ihr Lieben, heute beginne ich mit der Aktion 'Gastpost' und ich möchte euch die USA und New York vorstellen.
Vor etwa 3 Jahren durfte ich für 3 Wochen nach Amerika, um meine Tante zu besuchen. Ich hatte schon genaue Vorstellungen, wie es dort aussehen muss. Und ich war mit meiner Vermutung, das es ganz anders als in Deutschland aussieht, richtig gelegen.

Nach einem 6,5h langen Flug von Frankfurt nach New York sind wir endlich angekommen. Dann ging es aber noch etwa 2, 5h weiter nach Avon, Connecticut, zum Haus meiner Tante und da war der erste große Unterschied. In Amerika fährt man auf dem Highway etwa nur so schnell wie bei uns auf der Schnellstraße, also um die 100-120 km/h. Und auf den normalen Bundesstraßen noch langsamer.
Als wir dann in der Kleinstadt ankamen, ist mir sofort aufgefallen, dass die Häuser auch ganz anders aussehen als in Deutschland (zumindest in Bayern), sie waren größtenteils aus Holz und es waren wahnsinnig große Grundstück, die sogar in den Wald hineingingen.

 

Neben der Tatsache, dass die Amerikaner oftmals in Malls shoppen gehen und nicht einfach so durch die Stadt schlendern und alle 100m irgendein Fastfood Restaurant ist, sind die oben genannten Unterschiede die größten.

Natürlich habe ich die 3 Wochen nicht nur bei meiner Tante verbracht, sondern es ging auch für ein Wochenende nach New York. Ich kann wirklich sagen,es ist eine unbeschreibliche Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert.
Eigentlich hat ein Wochenende gar nicht gereicht, aber dann sich eben auf das wichtigste beschränken. Was man aber  auf jeden Fall gesehen haben muss,  ist New York von oben! Und wo geht das besser als auf dem Rockefeller Center, man hat von dort einen Ausblick auf Manhatten, den Central Park und das Empire State Building. Da die Aussicht etwas  besser  als auf dem Empire State Building ist, empfehle ich auf den Rockefeller Center zu gehen.

Außerdem sollte jeder die Statue of Liberty aus nächster Nähe gesehen haben. Je nach dem, wie nah man sie sehen möchte, kann man sehr viel Geld für eine Schifffahrt mit Aufenthalt auf der Insel ausgegeben. Oder man fährt mit einer Fähre (kostenlos mit U-Bahn Ticket) nach Staaten Island und steigt dort wieder in eine Fähre zurück und hatte auch eine klasse Sicht. Ich empfehle auf jeden Fall die zweite Variante! Von dort hat man übrigens auch eine gute Aussicht auf die Skyline von Manhattan.
Zusätzlich darf der Gang über die 5th Avenue nicht fehlen, sowie der Times Square (vor allem am späten Abend) und Central Park. Aber das sind die üblichen Dinge, die man in New York gesehen haben muss, deshalb werde ich darauf auch nicht mehr eingehen.


Zum Schluss kann ich noch ein paar Tipps geben, wo es sehr schön ist, das ist zum einen auf Cape Cod. Dort kann man die schöne Kleinstadt Providence besichtigen. Zum anderen, empfehle ich das Meer an der Ostküste, denn dort sind sehr schöne Welle und man kann sehr viel Spaß haben.

Ich hoffe der Post hat euch gefallen und ich konnte dem einem oder anderen, Amerika bzw. New York etwas näher bringen und ein paar Sommergefühle wecken!:)
 

4 liebe Kommentare ♥

» Lena | 26. April 2013 um 14:23

yaa ich möchte auch nach amerika :3 schöner post ^-^

» lamaryel | 27. April 2013 um 10:16

Ein toller Post ♥ Wir überlegen nächstes Jahr nach Amerika zu fliegen, das sind die Tipps einfach nur super :P Danke :DDDDDD

Liebe Grüße
Mareike
lamaryel.blogspot.de

» Ranim | 27. April 2013 um 17:41

Oh ich möchte auch sooo gerne mal nach New York! :)

Liebe Grüße,
Ranim
the.perfect.disease

» Alexandra W. | 11. Mai 2013 um 22:36

möchte unbedingt auch mal nach new york! :-)
& toller post!

war vor ein paar wochen für einen monat in amerika und es ist ein wundervolles land!

lg alex <3

Schreib mir etwas: